next page next page close
thumbnail Tag 268: Mallorcas König debütiert in Hildesheim zoom


Tag 268: Mallorcas König debütiert in Hildesheim

Name 010423/13/Drews/Krone Automeile/Jürgen Drews.

Die erste Automeile im Jahr 2001 versetzt die Stadt mit einem Stargast in Wallungen. Sänger Jürgen Drews, bekannt als „König von Mallorca“, gibt ein Konzert. Da muss auch die Hildesheimer Band „Backstage“ zurückstecken und ihren Auftritt nach hinten verschieben. Die Menge ruft nach ihrem Star „Wir wollen Jürgen“ schallt es gen Bühne.

Kurz bevor er sie betritt, wechselt Drews noch ein paar Worte mit der HAZ. „Hallo, ich bin es, Jürgen“, stellt er sich vor. Er genießt die bewundernden Blicke der Menschen vor der Absperrung, sonnt sich in ihrem Jubel. „Ich brauche das“, erklärt der Schlagerstar. Aber er brauche das nicht für seinen Ruhm. „Berühmt genug bin ich bereits“, sagt er selbstbewusst. Deshalb gebe er auch keine großen Konzerte mehr. Aus dem Schlagerstar von einst sei ein Partysänger aus Überzeugung geworden. Die Nähe zum Publikum sei wichtig. Daraus erklärt Jürgen auch seinen Erfolg: „Ich bin ein Star zum Anfassen.“ Er schüttelt Hände, gibt Autogramme, nimmt Geschenke entgegen. Dann springt er die Stufen zur Bühne rauf, streckt seinen Kopf durch den Vorhang. Es funktioniert noch: Die Menge tobt. Für den Bühnenaufbau bleibt keine Zeit mehr. Der Star will raus. Dass er nach eigenen Worten total schüchtern und ungesellig sei, ist nicht zu glauben. Jürgen lässt sich feiern. Eine Stunde lang heizt der „König von Mallorca“ den Hildesheimern ein.

Name 010423/13/Drews/Autogramme Automeile/Jürgen Drews.

Fotos: Gossmann

Tag 268: Mallorcas König debütiert in Hildesheim

thumbnail Tag 268: Mallorcas König debütiert in Hildesheim
article post