next page next page close

Tag 237: Der Nobelpreisträger

Oberbürgermeister Martin Boyken (links) verleiht Sir Hans Adolf Krebs am 6. Juli 1966 im Hildesheimer Rathaus das Ehrenbürgerrecht. Fotos: Archiv/Wetterau

Oberbürgermeister Martin Boyken (links) verleiht Sir Hans Adolf Krebs am 6. Juli 1966 im Hildesheimer Rathaus das Ehrenbürgerrecht. Fotos: Archiv/Wetterau

Den Zitronensäurezyklus dürfte so ziemlich jeder Abiturient aus dem Biologieunterricht kennen. Dass dessen Entdecker, der Nobelpreisträger Sir Hans Adolf Krebs, aus Hildesheim stammt, wissen hingegen viele nicht. Dabei ist der Mediziner seit 1966 Ehrenbürger der Stadt, im Jahr 2006 wurde außerdem ein Fraktionszimmer im Hildesheimer Rathaus nach ihm benannt.

Geboren wurde Hans Adolf Krebs am 25. August 1900 im Haus an der Zingel 9, Ecke Binderstraße. Von 1910 bis 1918 besuchte er das Gymnasium Andreanum – noch heute erinnert dort eine Büste an den berühmten Schüler. Bis 1924 studierte Krebs in Göttingen Medizin, anschließend arbeitete er am Kaiser-Wilhelm-Institut für Biologie (heute Max-Planck-Institut) in Berlin. 1930 wechselte Krebs als Dozent an die Uni nach Freiburg – dort entdeckte er zusammen mit Kurt Henseleit den Harnstoffzyklus. Als die Nationalsozialisten 1933 die Macht ergriffen, wurde Krebs die Lehrbefugnis entzogen. Im Juni emigrierte er daraufhin nach England, wo er bis zu seiner Emeritierung im Jahr 1967 an den Universitäten in Cambridge, Sheffield und Oxford lehrte.

In Sheffield machte er 1937 als Professor für Biochemie eine Entdeckung, die im Höhepunkt seiner wissenschaftlichen Laufbahn gipfeln sollte: Er beschrieb als erster den Zitronensäurezyklus. 1953 bekam er für diese Entdeckung den Nobelpreis für Physiologie und Medizin verliehen. Fünf Jahre später adelte ihn Königin Elizabeth II. zum Ritter (Knight Bachelor) – seitdem führte Hans Adolf Krebs den Titel „Sir“ vor seinem Namen.

Am 22. November 1981 starb Sir Hans Adolf Krebs in Oxford.


Tag 237: Der Nobelpreisträger

Den Zitronensäurezyklus dürfte so ziemlich jeder Abiturient aus dem Biologieunterricht...
article post