next page next page close

Tag 75: Der Größte im Land ist ein Hildesheimer

Michael Hayn misst 2,23 Meter. Er ist in Hildesheim groß geworden, hat am Josephinum Abitur gemacht und für die Eintracht Basketball gespielt – was auch sonst. Im Jahr 2014 wurde der Wahl-Wismarer zum größten Mann Mecklenburg-Vorpommerns gekürt. Dabei ist er sehr wahrscheinlich sogar der größte Mann Deutschlands – und könnte Rolf Mayr, der mit 2,22 Metern als Größter im Land gilt, den Titel streitig machen.

NHMichaelHayn

Ein Radiosender hatte im vergangenen Jahr den größten Mann des Bundeslandes gesucht. „Nach meinen Messungen bin ich 2,23 Meter groß, beim Radio haben sie nur 221,5 Zentimeter gemessen. Aber was soll’s“, sagt Hayn. Wert auf einen Titel legt der große Mann nicht, durch seine Größe steht er ohnehin im Mittelpunkt. Dass der Radiosender die Körpergröße des Wahl-Wismarers nicht genauer unter die Lupe genommen hat, ist ihm ganz recht. „Ich habe wenig Lust auf Promoaktionen oder Talkshows“, sagt er. Diese würden ihm nämlich blühen, würde er dem Hessen Rolf Mayr den Titel des größten Deutschen streitig machen. Der 2,22-Meter-Hesse, ehemaliger Basketball-Nationalspieler, ist den Trubel gewohnt und genießt ihn. Hayn nicht: „Der Rolf soll mal ruhig den Titel behalten und durch Talk- und Spielshows ziehen. Das ist nicht mein Ding.“

Übrigens: Der Amerikaner Robert Wadlow (1918–1940) gilt mit 2,72 Metern als der größte Mensch der Medizingeschichte.


thumbnail article post