next page next page close
thumbnail zoom


Tag 230: Der Gigant am Himmel

Am 18. August 1912 schwebt Zeppelin „Hansa“ über Hildesheim. Der Fotograf richtet sein Objektiv vermutlich vom Turm der Andreaskirche auf das 150 Meter große Ungetüm. Unter dem Luftschiff ist der Dom zu erkennen. Zum ersten Mal soll damals ein Zeppelin nach Hildesheim kommen. Die „Hansa“ der Hamburg-Amerika-Paketfahrt-Aktien-Gesellschaft (HAPAG), Jungfernfahrt am 30. Juli des Jahres, hat seit dem Morgen Kurs auf Hildesheim genommen. Die Stadt hat 500 Reichsmark dafür bezahlt, dass die „Hansa“ eine Schleife über der Domstadt zieht. Diesen Moment wollen sich die wenigsten Bürger entgehen lassen. Landen will und kann das Luftschiff LZ13 bei seinem Besuch nicht. Der Auftriebskörper hat ein Volumen von fast 19.000 Kubikmetern – in der Stadt wäre für den Koloss nirgends Platz gewesen.

thumbnail article post